Startseite Volksbuehne Minden
 
Stadttheater Minden
Samstag 09. Feb. 2019

Richard III.

Drama in fünf Aufzügen von W. Shakespeare

Tournee-Theater Thespiskarren

u.a. mit Max Tidof

Nur ein Ziel brennt in ihm – der Thron! Richard, Herzog von Gloucester, will König von England werden. Dafür beseitig er intrigant berechnend und kühl mordend nach und nach seine Verwandten, die in der Erbfolge vor ihm stehen, und die Adeligen, die sich ihm widersetzen. Er umwirbt Prinzessin Anna, die Witwe seines Neffen Edward V., und macht ihr inmitten des Trauerzuges für den ermordeten König Heinrich, ihren Schwiegervater, einen Heiratsantrag. Da sie annimmt, das Richard ihren Gatten und dessen Vater getötet hat, reagiert sie empört, lässt aber doch das Schwert fallen, das Richard ihr mit entblößter Brust als Liebesbeweis hinhält.

Mit Hilfe des ihm ergebene Herzogs von Buckingham erreicht er endlich sein Ziel und besteigt als Richard III. den Thron von England. Doch das Maß ist voll. Unter Führung des jungen Grafen Heinrich von Richmond aus dem Hause Tudor sammeln sich seine Gegner und rüsten zum Kampf. Am Vorabend der Entscheidungs-schlacht bei Bosworth erscheinen dem jungen Richmond die Geister der Toten und v erkünden ihm den Sieg, während dem englischen König schwere Gewissensbisse befallen. Richard III. kommt in der Entscheidungsschlacht um („Ein Pferd, ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd“) u nd Graf von Richmond ergreift als Heinrich VII. das Königszepter.

Das Skelett des gefallenen Königs wurde im Sommer 2012 bei Bauarbeiten unter einem Parkplatz in Leicester gefunden. Richard III. wurde, Historikern zufolge, ohne Sarg und respektlos in aller Eile beerdigt. Nach einer gebührenden Bestattung 2015 ist sein Grab heute in der Kathedrale von Leicester zu besichtigen .


Zum Anfang Zum Spielplan
Impressum
Saison 2004/05
Wir ueber uns
Preise
diese Seite: Drum pruefe ewig, wer sich bindet...
Reisen
Mitgliedschaft
Kontakt
Links
Seitenindex